Seminare




Der Gesang Gottes

Die Reihe der Klang-Erlebnisse in himmlische Sphären

geht weiter

 

 

Thomas steht in Kontakt mit Engeln und Erzengeln und es drücken sich durch  ihn die Energien von Wesenheiten, wie Thoth, Horus, den Hathoren und indianischen Schamanen aus. Bei seinen Klangmeditationen sind diese Energien präsent und es können tiefgreifende Heilerfahrungen gemacht werden.

In den Seminaren verbinden wir uns mit der göttlichen Seele, dem universellen Geist und lernen, aus dem Herzen zu leben. In uns ist das Licht und das Licht ist aus uns.  Wir aktivieren unseren Licht-Körper und nehmen Verbindung auf dem demjenigen, was die alten Ägypter den universellen Ba nannten. Hierbei handelt es sich um die göttliche Seele, die in jedem von uns darauf wartet, voll entfaltet zu werden. Wir gehen mit unserem Ka-Körper (unserem energetischen Doppel) auf Reisen und tauchen ein in die "Horusschaft". Das ist dasselbe wie unser Christusbewusstsein. Das Ziel des allerhöchsten Bestrebens war für die Ägypter das Erreichen des Zustandes des SAHU. Das ist derselbe Zustand wie die VERHERRLICHUNG DER SEELE im Christentum. Es ist der Zustand des höchsten Friedens, der höchsten Erleuchtung.



Samstag/Sonntag 16./17. Juni 2012, "Gastronomie & Räume", Zollikerberg


"Die 7 Meisterchakren und der Innere Himmel"

 

Die 7 Meisterchakren befinden sich in unserem Kopf und sind nicht identisch mit den bekannten 7 Basischakren

In diesem Klang-Workshop lernen wir unsere inneren Himmel und die „Höhle Gottes“, unser Instrument zur Erweckung des Dritten Auges (auch genannt das Auge Shivas) kennen.

Wir machen Dimensions-Klangreisen mit Kristallklängen auf verschiedenen Ebenen. Unsere Zirbeldrüse ist ein Auge, das bei den meisten Menschen verkümmert ist und geschrumpft auf Erbsengrösse. Oftmals ist die Zirbeldrüse  umgeben von einer Schicht aus Kalk.

Durch die Erweckung der 7 Meisterchakren und die Arbeit mit der Höhle Gottes, erwecken wir das Dritte Auge und lernen die Innere Sicht.

 

 

Flyer als PDF herunterladen

Zum Download die 7 Meisterchakren




Samstag/Sonntag

 20./21. Oktober 2012 - Zürich

Zollikerberg

 

Klang-Workshop: 

Die 7 Strahlen

 

Aus der Schule der Erinnerung

 

Die 7 Lichtstrahlen werden EINS

 

Die Hathoren

 und der Lichtkörper

 

In diesem Workshop werden wir die Hathoren um eine Verbindung bitten und unseren Lichtkörper über die 7 Strahlen aktivieren.

In unserem „Inneren Himmel“, dem Bereich um die Zirbeldrüse, werden diese 7 Strahlen eins. Thoth, der Atlanter, einst König von Ägypten, ist Hüter dieses „alten-neuen“ Wissens, welches jetzt, in dieser speziellen Zeit, zurückkehrt und unserer Einschwingung auf die „neuen Aufgaben“ dient.

Für die Ägypter war der Sitz des Denkens das Herz, welches sie „Ab“ nannten. Im Herzen befindet sich auch das „Gewissen“, der Filter unserer Gedanken, denn Ab heisst gleichzeitig auch Gewissen.

Thomas wird mit seiner über vier Oktaven tönenden Stimme und seinen Kristall-Klangschalen Klänge der Transformation erzeugen und den Stimmen aus der geistigen Welt Ausdruck verleihen.

Wir werden eingeweiht in dieses uralte und doch immer auch gleichzeitig aktuelle und neue Wissen. Dieses Wissen fand Eingang in die „Kabbalah des Lichts“, in diesen universellen Einweihungsweg. Und Kabbalah heisst „empfangen“ und es ist der Weg der Erfahrungen. Unser Schiff auf der Reise der Erfahrungen aber ist unser physischer Körper.

Durch die Klangduschen, die Thomas erzeugen wird, wird dieser Erfahrungskörper bis in die letzte Zelle hinein gereinigt und mit Licht aufgefüllt, so dass wir in höhere Schwingungen des Lichtes eintreten können.

Die Hathoren sind reine Liebes-Wesen und Ihre Liebe strahlt über dieses, unser Universum weit hinaus. Freuen wir uns auf die gemeinsame Arbeit mit der geistigen Welt, mit Thoth und den Hathoren. Wir werden eintauchen in pure Liebe und in strahlendes Licht.

In Liebe und Respekt – Danke.

 

 

Kosten:

Je Workshop CHF 350,00 (ohne Unterkunft und Essen)

Auf Anfrage Familienrabatte und kostenlose Plätze für Kinder und Jugendliche.

Nähere Angaben folgen mit der Bestätigung der Anmeldung.

 

 

Organisation und Anmeldung:

über diese Homepage oder über:

Elisabeth Conrad, Beethovenstrasse 36, CH-3073 Gümligen

T+F +41 31 951 70 30 / info@conradorg.ch / www.conradorg.ch 

 

 

Die Serie Klang-Workshops in Zürich wird im Herbst 2012 weitergeführt:

 

 Die Themen folgen

und richten sich nach den Weisungen der Führer aus der geistigen Welt und den speziellen Gegebenheiten der Zeiten-Reife.



Ausbildung zum Klangheiler 2012

Teil 1, 2 und 3 können einzeln belegt werden. Nach Abschluss aller 3 Module wird ein Zertifikat ausgehändigt.

Kurs 1 & 2

St. Gallen, Giebeltreff Kursana Residenz, Hotel am Spisertor, Moosbruggstrasse 1 

Kurs 3
St. Gallen, Festsaal Katharinen, Katharinengasse 11 

Zeiten:
Samstags jeweils von 10 bis 18 Uhr, Sonntags von 9 bis 16 Uhr

Teil 1, Samstag/Sonntag, 23./24. Juni 2012

In der ersten Stufe dieser Ausbildung lernen wir den theorethischen Hintergrund der Klangheilung und ver- schiedene Traditionen kennen.

Möglichkeiten verschiedener Praktiken werden besprochen, so dass die Teilnehmer ihren persönlichen Neigungen ent- sprechend an die Klangheilung herangeführt werden. Jeder kann dann seiner Intuition folgen und selbst entscheiden, wie er am besten für sich und andere mit Klängen arbeiten wird.

Wir erlernen das Arbeiten mit verschiedenen Klang- werkzeugen und üben den Einsatz unserer Stimme. Dabei kommt es nicht darauf an „schön“ zu singen, sondern zu erlernen, mit der eigenen Stimme zu transformieren.

Thomas wird dabei immer wieder tönen und Klangschalen und andere Klangwerkzeuge einsetzen.

Dieser Workshop ist höchst inspirierend und transformierend und auch für Menschen geeignet, die nicht als Klangheiler arbeiten, sondern einfach nur Liebe erfahren wollen.

Teil 2, Samstag, Sonntag, 8./9. September 2012

In der zweiten Kursstufe erweitern wir unseren Wahrnehmungsbereich als Klangheiler. Wir öffnen unser Herz und kommen in Kontakt mit uns selbst.

Die Schöpfung ist eine Sinfonie von Klängen, Nada Brama heisst es in der Hindu-Tradition. Wir sind ein Teil und Mit- schöpfer dieser Sinfornie. Jeder Mensch singt sein eigenes Lied in die Welt und diese Melodie beeinflusst unser Universum. Wir lernen, diese Fähigkeit liebevoll einzusetzen.

Wir verbinden uns mit unseren geistigen Führern und erweitern unser Spektrum durch das Singen von Obertönen.

Es werden intuitive Klangmeditationen eingefügt, in denen liebevolle Wesenheiten und Energien ihre Präsenz zeigen. Und wir werden unsere Fähigkeiten in Gruppen- und Einzelsitzungen dokumentieren.

Teil 3, Samstag, Sonntag, 13./14. Oktober 2012

In der dritten Stufe vertiefen wir die Arbeit mit den Obertönen und lernen etwas über die Entwicklung der tiefen Stimme. Es geht um die Arbeit mit den sieben Strahlen und um universelle Harmonie der 7 aus der Sicht der Kabbalah.

Wir führen Einzel- und Gruppensitzungen durch und jeder kann seine Erfahrungen einbringen und erweitern. Wir werden unsere Wahrnehmung nochmals vertiefen und unsere Klangerfahrungen auf eine höhere Stufe stellen.

Wir werden gemeinsame Klangreisen durchführen und mit hohen Energien in Kontakt kommen.

*******
In allen drei Kursen wird Thomas mit den Teilnehmern sein reiches Wissen über die kosmischen Zusammenhänge, dem Zusammenspiel von Tönen und Farben, Buchstaben und Zahlen, Schwingungen und Organe und vieles mehr teilen. 

 

 

 

 

 

PDF-Flyer für Klang-Ausbildung herunterladen

 

 Zum Download Flyer Klangheiler-Ausbildung


info@klangheilung.com